»

Sportmundschutz

Eine Vielzahl von Sportunfällen geht mit Verletzungen des Zahnhalteapparates und der Zähne einher. Das gilt nicht nur für kontaktintensive Sportarten wie Kampfsport, Rugby oder Football, sondern auch für beliebte Breitensportarten wie Hockey, Fahrradfahren, Inline-Skating oder Skate-Boarding. Ihre Zähne sollten nicht dazu gehören. Dabei ist Prävention ganz einfach: Durch das Tragen eines Sportmundschutzes reduziert sich die Verletzungsgefahr von Lippen, Zähnen, Kiefer und Kiefergelenken erheblich.


Wie die Herstellung abläuft:

  1. In der Praxis wird eine Abdrucknahme von Ober- und Unterkiefer gemacht.

  2. Im Zahnlabor wird ein Gipsmodell und der Mundschutz hergestellt.

  3. In der Praxis wird der Mundschutz eingesetzt und auf Passung im Mund kontrolliert.

Weitere Vorteile des Playsafe Sportmundschutz:

  • Individuell angefertigt

  • Perfekte Passform ohne Verrutschen

  • Optimaler Schutz durch optimale Kombination aus Dämmung und Kraftverteilung

  • Erlaubt freies Atmen und nach kurzer Eingewöhnung normales Sprechen

  • Komfortabel und flexibel

  • Kann bei wechselnden Zahnverhältnissen einfach wieder angepasst werden